Tilburg, NL

Montreal, CND

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Dokumentarfilm „Total Thrash – The Teutonic Story“ taucht in die soziale und kulturelle Welt von einigen Jugendlichen in den 80er Jahren ein und zeigt eine Generation, die aus den bestehenden Strukturen ausbrechen, anders sein und auffallen wollte. Man fand Zuflucht in der harten und schnellen Musik und bei den Vorbildern der damaligen Zeit.
Der Film zeigt die Entwicklung des Szenegenres „Thrash Metal“ speziell in Deutschland in Bezug auf Bands, Veranstalter und Fans und bietet dem Zuschauer eine Zeitreise in insgesamt drei Kapiteln bis in die heutige Zeit hinein. Im Fokus stehen dabei exklusive Einblicke in eine spezielle und außergewöhnliche Fankultur, die den Ursprung im Ruhrpott hatte und bis heute Menschen aus dem ganzen Land, sowie auf internationaler Ebene verbindet.

Pressestimmen

(…) eine Art Oral History des deutschen Thrash Metals(…) „Total Thrash – The Teutonic Story“ funktioniert als Erinnerungsstütze an eine Ära, an Musik, an Konzerte. Ein spannender Einblick in eine sehr spezielle, ganz eigene Szene.
programmkino.de
„Total Thrash“ zeigt in drei Kapiteln die Entwicklung des musikalischen und kulturell extrem ein flussreichen Genres in Deutschland (…) Der Film gibt einen breiten kulturellen und gesellschaftlichen Einblick in 40 Jahre Musik
– Geschichte **.
TV Movie**
Daniel Hofmann lässt unzählige Protagonisten und Weggefährten amüsante Anekdoten erzählen, hat haarsträubend komisches (und beeindruckendes) Archivmaterial ausgegraben und zeichnet mit viel Sympathie das Porträt einer in West und Ost weit – verzweigten Szene, deren Solidarität in Gegensatz zum Bürgerschreck – Gestus steht.
Tagesspiegel
Eine liebevolle Verneigung vor der härtesten Musik Deutschlands Mit seiner Dokumentation gelingen Regisseur Daniel Hofmann viele Dinge. Er zeigt die Anfangstage einer musikalischen Welt, die vielen zu krachig ist, ohne dabei auch nur den Hauch eines Zweifels daran zu lassen, wie sympathisch ihre Akteure sind. Hofmann beleuchtet den Facettenreichtum der deutschen Thrash- Welt, genauso wie ihr technisches Können. Er zeigt die regionalen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Szenen aus dem Ruhrgebiet, Frankfurt, Baden – Württemberg und der DDR.
udiscover – Music
Dies ist tatsächlich die erste Doku, die sich mit diesem Phänomen in Deutschland befasst: Was ja längst überfällig war, denn seit es Metal gibt, gibt es Metalheads in Deutschland, und seit es Jugend gibt, gibt es Schülerbands, die sich darin versuchen (…) Mit Total Thrash beginnt die Geschichtsschreibung.
kino-zeit.de

Streamingangebote

Mit freundlicher Unterstützung von:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer
    X