Der Dokumentarfilm „Total Thrash – The Teutonic Story“ taucht in die soziale und kulturelle Welt von einigen Jugendlichen in den 80er Jahren ein und zeigt eine Generation, die aus den bestehenden Strukturen ausbrechen, anders sein und auffallen wollte. Man fand Zuflucht in der harten und schnellen Musik und bei den Vorbildern der damaligen Zeit.
Der Film zeigt die Entwicklung des Szenegenres „Thrash Metal“ speziell in Deutschland in Bezug auf Bands, Veranstalter und Fans und bietet dem Zuschauer eine Zeitreise in insgesamt drei Kapiteln bis in die heutige Zeit hinein. Im Fokus stehen dabei exklusive Einblicke in eine spezielle und außergewöhnliche Fankultur, die den Ursprung im Ruhrpott hatte und bis heute Menschen aus dem ganzen Land, sowie auf internationaler Ebene verbindet.

Mit freundlicher Unterstützung von:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzurück zum Shop
    X