Kapitel 1 – Die Evolution des Thrash Metals

Die Entstehung einer neuen Kultur

(80er Jahre)

 

Die 80er Jahre: Der Ruhrpott ist das größte Ballungszentrum in Deutschland. Eine Stadt reiht sich an die nächste Stadt. Überall befinden sich Zechen- und Bergbauanlagen. Die Luft ist oftmals verschmutzt. Kinder spielen mit anderen Kindern in den Straßenecken von alten Mehrfamilienhäusern. Am Abend kommt der Vater von einem langen Arbeitstag nach Hause. Das Essen steht bereits von der Ehefrau auf dem Tisch. Nach dem gemeinsamen Abendessen geht es ins Bett. Morgen beginnt schließlich wieder sehr früh die Schule und übermorgen lädt Tante Helga in den Schrebergarten zur Geburtstagsfeier ein.

Eine Woche später fassen 4 Jugendliche – darunter auch Jürgen Reil –  den Entschluss in Essen die Schülerband Tyrant zu gründen. Wenige Kilometer östlich davon fasst ein gewisser Tom Angelripper den Entschluss mit 2 Kollegen die Band Sodom ins Leben zu rufen.

Ein paar hundert Kilometer südöstlich am Main treffen sich ein paar Jugendliche  – darunter auch Gerre – zeitgleich zur ersten Bandprobe der Frankfurter Band Vortex unterhalb der Matthäuskirche in einem Heizungskeller.

Weiter Rheinaufwärts Richtung Süden treffen sich ebenfalls ein paar Jugendliche inklusive Schmier unter dem Bandbanner Knight of Demon in Weil am Rhein.

Im Fokus der vier Bands steht gemeinsames Biertrinken und Zusammensein – man wollte aus dem Alltag entfliehen und seine Helden und Vorbilder musikalischer Art feiern und gemeinsam hören. Zu denen gehörten zu dieser Zeit Bands wie Venom, Judas Priest und Kiss. Wie man genau selbst Musik macht, war zunächst Nebensache. Vom Konfirmationsgeld werden Instrumente gekauft und es braucht oft einige Zeit, bis man einen Proberaum gefunden hat, bei dem die Nachbarn nicht täglich Beschwerden einlegen, um auch die ein oder andere Party feiern zu können.

Während überall in Deutschland Kassetten mit der neusten Musik getauscht werden, entstehen parallel Metalclubs, die die Leidenschaft der Jugendlichen vereinen. So werden eigene Kutten gebastelt und gemeinsam Konzerte besucht. Legendäre Partys wie im Birkental oder auf der Heide in Oberhausen entstehen. Die Szene lebt und trifft sich. Die Musik wird immer härter und schneller.

Im Kapitel 1 von Total Thrash zeigen wir die Entwicklung des Thrash Metals in Deutschland bis hin zum Höhepunkt Ende der 80er / Anfang der 90er Jahre.

Darsteller

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzurück zum Shop